top of page
Monographien
  • Oberholzer, Susanne (in Vorb.): Bairisch-alemannischer Sprachkontakt. Das Spektrum der sprachlichen Variation in Samnaun [=Habilitationsschrift].

  • Oberholzer, Susanne (in Vorb.): Dem Pfarrersvolk aufs Maul geschaut. Dialekt und Hoch­deutsch auf Deutschschweizer Kanzeln. Zürich: TVZ (=Praktische Theologie im refor­mierten Kontext).

  • Oberholzer, Susanne (2018): Zwischen Standarddeutsch und Dialekt. Untersuchung zu Sprachgebrauch und Spracheinstellungen von Pfarrpersonen in der Deutschschweiz. Stuttgart: Steiner (=Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte 173) [=Disser­tation Universität Zürich 2015].

    • Rezension: Alexandra Schiesser (2021). ZDL Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Band 88, Dezember 2021, Heft 3, S. 378–381.

Herausgeberschaften
  • Oberholzer, Susanne/Adam-Graf, Noemi (zur Publikation angenommen): Dialekt in Gesellschaft und Schule. Tagungsband der 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie. Stuttgart: Steiner (=Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte).

  • Ahlers, Timo/Oberholzer, Susanne/Riccabona, Michael/Stoeckle, Philipp (2017): Deutsche Dialekte in Europa. Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. Hildesheim: Georg Olms Verlag (=Kleine und regionale Sprachen 3).

In Vorbereitung befindliche Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden (peer-reviewed)
  • Oberholzer, Susanne/Ender, Andrea (in Vorb.): Being Swiss but speaking Tyrolean? On the perception of the Samnaun dialect in the Bavarian-Alemannic transition area. Geplant in: Journal of Linguistic Geography.

  • Oberholzer, Susanne (in Vorb.): Interplay of Accommodation and Place Loyalty. Dialect Contact in a Border Region.

  • Oberholzer, Susanne (in Vorb.): Österreichisches Standarddeutsch in der Schweiz. Samnaun als Komplementärfall zum österreichischen Bundesland Vorarlberg?

  • Oberholzer, Susanne (in Vorb.): Einschätzungen zu innerer und äusserer Mehrsprachigkeit bei angehenden Lehrpersonen. Erste Befunde einer Pilotstudie.

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden (peer-reviewed)
  • Oberholzer, Susanne (zur Publikation angenommen): Alemannisches Bairisch oder bairisches Alemannisch. Von bidialektalen Bündner:innen. In: Oberholzer, Susanne/Adam-Graf, Noemi (Hrsg.): Dialekt in Gesellschaft und Schule. Tagungsband der 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie. Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte).

  • Oberholzer, Susanne (zur Publikation angenommen): Alemannisch-bairischer Dialektkontakt im Alpenraum. Erkenntnisse zu Auswirkungen auf den Vokalismus des intendierten Samnauner Basisdialekts. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik.

  • Oberholzer, Susanne (zur Publikation angenommen): «Füülsch der wool det?» Kasussynkretismus im bairisch-alemannischen Übergangsgebiet. In: Fleischer, Jürg/Elspaß, Stephan (Hrsg.): Dialekte im sozialen Raum. Formen – Verwendungen – Bedeutungen. 7. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte).

  • Oberholzer, Susanne (im Druck): Deutsch in Samnaun. In: Glaser, Elvira/Sonnenhauser, Barbara/Kabatek, Johannes (Hrsg.): Sprachräume der Schweiz / Espaces linguistiques suisses / Spazi linguistici della Svizzera / Spazis linguistics da la Svizra / Language spaces in Switzerland. Tübingen: Narr/Francke.

  • Oberholzer, Susanne (zur Publikation angenommen): 'High German is the First Foreign Language I’ve learned': Stereotypes and Language Attitudes in German-speaking Switzerland, In: Neuenschwander, Christoph et al. (Hrsg.): Through the Lens of Ideology: Debates on Language Contact. Amsterdam: Benjamins. (= IMPACT Studies in Language and Society).

  • Oberholzer, Susanne (2023): «Alle Dinge ooni Usnaam sind möglich dem, der glaubt». Dialekt und Hochdeutsch in Deutschschweizer Kirchen. In: Kusmierz, Katrin/Plüss, David/Berlis, Angela (Hrsg.): Sagt doch einfach, was Sache ist! Sprache im Gottesdienst. Zürich: TVZ, S. 125–152.

  • Cathomas, Rico/Todisco, Vincenzo/Caglia, Dominique/ Moskopf-Janner, Maria Chiara/Oberholzer, Susanne (2022): Integrierte Mehrsprachigkeitsdidaktik. Auf dem Weg zu einer gestaltungsorientierten Definition. In: Robin, Jésabel/Zimmermann, Martina (Hrsg.): La didactique des langues dans la formation initiale des enseignant.e.s en Suisse. Quelles postures scientifiques face aux pratiques de terrain ? / Fremdsprachendidaktik in der Schweizer Lehrer*innenbildung. An welchen wissenschaftlichen Positionen orientiert sich die Praxis? Brüssel u. a.: Lang (= Transversales 49), S. 101–121. [Open Access]

  • Oberholzer, Susanne (2020): Sprachliche Variation im bairisch-rätoromanischen Kontaktgebiet. In: Hahn, Matthias et al. (Hrsg.): Dynamik in den deutschen Regionalsprachen. Gebrauch und Wahrnehmung. Hildesheim: Olms (= Germanistische Linguistik), S. 149–173.

  • Oberholzer, Susanne/Studler, Rebekka (2020): Bildung und Beruf als ausschlaggebende Faktoren für Spracheinstellungen? Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier aktueller Projekte zu den Schweizer Varietäten. In: Hundt, Markus et al. (Hrsg.): Regiolekte – objektive Sprachdaten und subjektive Sprachwahrnehmung. Tübingen: Narr (= Studien zur deutschen Sprache 85), S. 131–156.

  • Oberholzer, Susanne (2017): Spracheinstellungen in der Deutschschweiz. Von den Widersprüchlichkeiten in der Beurteilung von «Hochdeutsch». In: Ahlers, Timo et al. (Hrsg.): Deutsche Dialekte in Europa. Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. Hildesheim: Olms (= Kleine und regionale Sprachen 3), S. 177–207.

  • Oberholzer, Susanne (2017): Sprachgebrauch und Spracheinstellungen in der Deutschschweiz. Pfarrpersonen als sprachbewusste Sprecherinnen und Sprecher im Fokus. In: Purschke, Christoph/Hundt, Markus/Ziegler, Evelyn (Hrsg.): Sprachräume: Konfigurationen, Interaktionen, Perzeptionen. Themenheft Linguistik Online, Bd. 85, Nr. 6, S. 127–151, https://bop.unibe.ch/linguistik-online/article/view/4084/6127.

  • Oberholzer, Susanne/Kunzmann, Markus (2017): Geolinguistic documentation of multilingual areas: VerbaAlpina and the challenges of digital humanities (DH). In: Buchstaller, Isabelle/Siebenhaar, Beat (Hrsg.): Language Variation – European Perspectives VI: Selected papers from the Eighth International Conference on Language Variation in Europe (ICLaVE 8), Leipzig, May 2015. Amsterdam/Philadelphia: Benjamins (= Studies in Language Variation 19), S. 199–214.

  • Oberholzer, Susanne (2016): A Bavarian-speaking Exception in Alemannic-speaking Switzerland: the Case of Samnaun. A Project Presentation. In: 10plus10. Living Linguistics 2 (2016), S. 47–60, http://10plus1journal.com/?page_id=602.

  • Oberholzer, Susanne (2015): Varietätenvielfalt – eine Herausforderung für Deutschschweizer Pfarrpersonen. In: Elmentaler, Michael et al. (Hrsg.): Deutsche Dialekte. Konzepte, Probleme, Handlungsfelder. Akten des 4. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD) in Kiel. Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte 158), S. 341–358.

  • Oberholzer, Susanne (2014): Wie Deutschschweizer Pfarrpersonen die Möglichkeiten der Diglossie nutzen. In: Huck, Dominique (Hrsg.): Alemannische Dialektologie: Dialekte im Kontakt. Beiträge zur 17. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie in Straßburg vom 26.–28.10.2011. Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte 155), S. 215–226.

  • Oberholzer, Susanne (2014): Dialektbibelübersetzungen in der Deutschschweiz: von ihrer Bedeutung und Nutzung. In: Frieben, Elisabeth et al. (Hrsg.): Dialekt und Religion. Beiträge zum 5. dialektologischen Symposium im Bayerischen Wald, Walderbach, Juni 2012. Regensburg: edition vulpes (= Regensburger Dialektforum Band 20), S. 95–120.

  • Oberholzer, Susanne (2013): Dialektanpassung in der deutschsprachigen Schweiz. Am Fallbeispiel einer Pfarrperson. In: Grucza, Franciszek (Hrsg.): Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010. Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit. Frankfurt a. M. et al.: Peter Lang (= Publikationen der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) 17), S. 367–376.

  • Oberholzer, Susanne (2006): Schweizer Hochdeutsch als Unterrichtssprache. Am Beispiel des Kantons Thurgau. In: Dürscheid, Christa/Businger, Martin (Hrsg.): Schweizer Standarddeutsch. Beiträge zur Varietätenlinguistik. Tübingen: Narr, S. 233–263.

Rezensionen
  • Oberholzer, Susanne (2013): Rezension zu: Muhr, Rudolf (Hrsg.) (2012): Non-dominant Varieties of Pluricentric Languages. Getting the Picture. Frankfurt a. M. et al.: Peter Lang. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 80/3, S. 351–354.

  • Oberholzer, Susanne (2012): Rezension zu: Achilles, Ilse/Pighin, Gerda (2008): Vernäht und zugeflixt! Von Versprechern, Flüchen, Dialekten & Co. Mannheim: Dudenverlag. In: ZRS 4/1, S. 1–5. https://doi.org/10.1515/zrs-2012-0001.

Artikel in Nachschlagewerk
  • Oberholzer, Susanne (2018): Einzelartikel im Bereich «Valenz/Rektion». In: Variantengrammatik des Standarddeutschen (2018). Ein Online-Nachschlagewerk. Verfasst von einem Autorenteam unter der Leitung von Christa Dürscheid, Stephan Elspaß und Arne Ziegler. Open-Access-Publikation. http://mediawiki.ids-mannheim.de/VarGra/index.php/Start.

Beiträge in Sammelbänden
  • Oberholzer, Susanne/Adam-Graf, Noemi (zur Publikation angenommen): (Alemannische) Dialekte in Gesellschaft und Schule – Bedeutung, Relevanz und Einstellungen. Ein Vorwort. In: Oberholzer, Susanne/Adam-Graf, Noemi (Hrsg.): Dialekt in Gesellschaft und Schule. Tagungsband der 20. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie. Stuttgart: Steiner (= Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte).

  • Oberholzer, Susanne/Stoeckle, Philipp/Ahlers, Timo/Riccabona, Michael (2017): Einleitung. Aktuelle Entwicklungen der Sprachvariationsforschung. In: Ahlers, Timo et al. (Hrsg.): Deutsche Dialekte in Europa. Perspektiven auf Variation, Wandel und Übergänge. Hildesheim: Olms (= Kleine und regionale Sprachen 3), S. 1–8.

  • Oberholzer, Susanne (2013): aodliÞ urait runa ‘Odlind schrieb die Runen’. In: Amt für Archäologie Thurgau (Hrsg.): Römer, Alamannen, Christen. Frühmittelalter am Bodensee. Ausstellungskatalog. Sulgen: Amt für Archäologie Thurgau, S. 102–111.

  • Oberholzer, Susanne (2011): Kirche. In: Kiening, Christian/Naumann, Barbara (Hrsg.): Lieblingsstücke. Germanistik in Zürich. 125 Jahre Deutsches Seminar. Zürich: vdf Hochschulverlag, S. 146–147.

Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit
  • Studio linguistico del manoscritto oxoniense della trecentesca Destructione de Troya antico-napoletana. Lizentiatsarbeit. Universität Zürich, 2007.

Übersetzungen
  • Oberholzer, Susanne (2015–2016): Übersetzung von 53 Einträgen in der Sektion Méthodologie des Portals VerbaAlpina auf Französisch [27.04.2023].

  • Oberholzer, Susanne (2015–2016): Übersetzung von 60 Einträgen in der Sektion Metodologia des Portals VerbaAlpina auf Italienisch [27.04.2023].

  • Oberholzer, Susanne (2015–2016): Übersetzung von 56 Einträgen in der Sektion Metodologia des Portals VerbaAlpina auf Rätoromanisch (Rumantsch Grischun) [27.04.2023].

  • Oberholzer, Susanne (2015–2016): Übersetzung von 37 Einträgen in der Sektion Methodology des Portals VerbaAlpina auf Englisch [27.04.2023].

bottom of page